0 |
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
    Gesamt
    Zur Kasse mit dem Einkaufen fortfahren

    Andreas Steinleitner Gründerin und CEO von ea.St riding wear

    Andrea Steinleitner CEO ea.St riding wear

    Andrea Steinleitner – Eine Modepionierin auf dem Reitplatz

    Wenn eine passionierte Reiterin an einer passionierten Modeschule studiert, kann nur etwas Gutes dabei rauskommen. So geschehen bei Andrea Steinleitner.
    Die Pferdeliebhaberin und leidenschaftliche Designerin aus Polling (Oberbayern) revolutioniert seit ein paar Jahren mit ihrem jungem Label, ea.St Riding wear,  die Reitplätze.

    Nach erfolgreichem Abschluss an der renommierten Modeschule ESMOD in München kommt Andrea Steinleitner der Gedanke ihre beiden Leidenschaften zu einer zu vereinen. Nach ihrem Grundsatz: nicht nur schön und modisch, sondern auch funktional, entwirft sie vor rund 10 Jahren ein außergewöhnliches Damen Turniersakko aus braunem Tweed.
    Auf den Turnierplätzen,  auf denen bis dahin nur blaue und schwarze Stoffe geduldet wurden, sorgt Andrea Steinleitner mit ihrem braunen Designerstück für  einen echten Hingucker – und wird von einem Modegroßhändler entdeckt, der ihr Unterstützung beim Vertrieb der Turniersakkos anbietet. Der Startschuss für Andrea Steinleitners Selbständigkeit und der Eintritt eines oberbayerischen Dorfes in die Modewelt.
    Denn Polling, das bayrische 3300 Einwohner Dorf und Andrea Steinleitners Heimat, hat jetzt nicht nur eine Kirche, einen Sportplatz und einen Bäcker, sondern auch ein Modelabel für den Reitsport, das nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa und sogar in Japan getragen wird – ea.St riding wear.

    Designt wird jedes Stück bis heute ausschließlich von Andrea Steinleitner. Jedes Teil der ea.St Kollektion verbindet zeitloses Design und schlichte Eleganz mit maximaler Funktionalität. Kernstück der aktuellen ea.St Kollektion ist die revolutionäre Reitleggings reggings®, die durch ihre perfekte Passform und stylishen Look die Reiter begeistert. Die Pollinger Modeschöpferin trifft damit, wie mit all ihren Kreationen, den Geschmack und das Herz der Reiterwelt, denn sie weiß : Für Billigmode und ungemütliche Fummel, die nicht halten, was sie versprechen, ist im Reitergeschäft kein Platz! ea.St riding wear möchte jedoch nicht nur praktisch und hoch qualitativ sondern auch einzigartig sein. Der Anspruch ans Design und die individuelle Note machen aus jedem ea.St Stück ein persönliches Statement von Stil und Lässigkeit.

    Hinter jeder erfolgreichen Idee steht natürlich nicht nur ein kreativer Kopf, sondern auch ein zuverlässiges Team. Und so bekommt Andrea Unterstützung von einer mittlerweile achtköpfigen Mannschaft, das sie im Lager, beim Versand, Vertrieb und im Marketing unterstützt. Das Design, das bleibt bis heute weiterhin alleinige „Chefinnensache“.

    Seit diesem Jahr hat das junge Modelabel zudem noch  reitbegeisterte und erfahrene Investoren gewinnen können, die mit viel Engagement helfen, die ea.St Reitermode noch weiter auf die Reitplätze der Welt zu tragen.

    Bei so viel „Horsepower“ im ea.St Stall, ist Andrea Steinleitners nächster Traumwunsch ganz sicher nur noch einen Galloppsprung entfernt: der Verkaufsstart von ea.St riding wear in den USA und Brasilien.