Winterzeit - Frostbeulenzeit! Um dem ungemütlichen Mix aus Matsch, Eis und Wind zu entgehen, muss Reiter sich winterfest machen. Denn gegen zugige Reithallen und kalte Stallgassen hilft nur eins: sich warm anzuziehen!

Hierfür bleiben dem Reiter von heute drei Möglichkeiten für die Wintermode.

Möglichkeit 1: Der Zwiebellook

Wer alle Teile seines Kleiderschrankes übereinander zieht, dem kann nichts mehr anhaben. Zumindest kältemäßig. Wie soll kalte Luft und Schneeregen auch durch 2 Thermounterhosen, 5 T-Shirts und 2 Jacken hindurch dringen? Warm eingepackt ist Reiter in dieser Klamottenwahl also in jedem Fall. Großer Nachteil: die eingeschränkte Beweglichkeit. Wer im Stall also nicht nur an der Bande steht, um anderen Reiter zuzugucken, tut sich in diesem Look schon beim Hufe kratzen schwer. Vom Reiten ganz zu schweigen. Weiterer Nachteil dieses Looks: Wirklich gut aussehen tut das Ganze nicht wirklich, denn die Stapellagen an Klamotten zaubern weder eine sportliche Figur noch lassen sie Spielraum für modische Highlights.

Ergebnis: 2 von 10 Wintersternen

Möglichkeit 2: Sommerlook beibehalten und Frostbeulen riskieren

Um modisch „up to date“ zu bleiben, können Frauen ungeahnte Risiken eingehen: sie schwingen sich auf halsbrecherische Absätze, zwängen sich in zu enge Klamotten oder... fahren im Sommer-Reitoutfit in den Stall. Nach dem Motto: „Lieber frieren, als eine Modesünde zu begehen!“ wird hier mit blauen Lippen und klappernden Zähnen tapfer die Reitstunde absolviert. Das sieht im Zweifel zwar schneidig aus, hat aber auf Dauer entscheidende Nachteile, denn mit erfrorenen Knien, steifen Knochen oder Grippe fällt der nächste Stall Tag ganz sicher aus…

Ergebnis: 1 von 10 Wintersternen

Möglichkeit 3: die Winterreggings von ea.St riding wear

Im Sommer begeisterte die REGGINGS® Mode- und Reitliebhaber auf der ganzen Welt. Der ultimative Mix aus Bequemlichkeit, Funktionalität und Fashion hat für eine echte Revolution im Sattel gesorgt und Reitern zu modischer Performance Wear ohne Kompromisse verholfen.
Doch was im Sommer angenehm leicht zu tragen ist, kann im Winter eine kalte Angelegenheit werden. Aus diesem Grund hängen viele Reiter ihre geliebte REGGINGS® für die eisigen Winter-Tage zurück in den Kleiderschrank. Doch wer will schon wegen ein paar Schneeflocken auf seinen lieb gewonnen ea.St Style verzichten? Für alle REGGINGS® Fans deswegen die gute Nachricht: die bequemste Reithose der Welt gibt es jetzt auch als Winterversion. Ausgestattet mit kuscheliger Fütterung, extra hohem Schnitt und wasserabweisendem Außenmaterial wird dem Winter nun modisch und bequem getrotzt. So sorgt die Winterreggings für Wärme und Style, wenn es draußen schneit. Ein Halleluja für diese Winterrevolution im Sattel - Und adieu an Zwiebellook und luftiges Sommeroutfit!

Ergebnis: 10 von 10 Wintersternen