Es gibt kaum einen Sport über den es sich so vielfältig diskutieren lässt wie den Reitsport. Aktuell wird mal wieder Fitness und Gewicht der Reitsportler unter die Lupe genommen, denn wie heißt es so schön: „Kinder und Leggings (Reithosen) lügen nicht!“.
Diskussions-Schwerpunkte reichen vom Zweifel, ob Reiten ein echter Sport ist, über mögliche Gewichtsgrenzen im Sattel bis hin zu der Frage, warum Reiter sich penibel, um die Fitness ihres Pferdes sorgen, während ihre eigene Kondition völlig in den Hintergrund tritt.

Nicht von der Hand zu weisen sind bei dieser Debatte die aktuellen Statistiken, die aufzeigen, dass jeder dritte Reiter übergewichtig ist und bereits jeder Vierte unter zu hohem Blutdruck und einem entgleisten Cholesterinspiegel leidet. Gesund klingt das nicht. 

Mit der revolutionären Reithose REGGINGS® von ea.St Riding Wear ist ein Kleidungsstück für Reiter auf den Markt gekommen, das einlädt beste Performance beim Training abzuliefern. Angenehmer Tragekomfort, maximale Bewegungsfreiheit, praktische Details und beste Verarbeitung verbinden sich zu einer Trainingshose, die alles liefert was Reiter im Sattel brauchen.
Reiten ist echter Sport. Das haben viele Studien, unter anderem an der Deutschen Sporthochschule Köln, unter Beweis gestellt. Während Reiter sich jedoch oft nur Gedanken um das nächste Turnier, den Muskelaufbau des Pferdes und die richtige Fütterung des Vierbeiners machen, wissen Sportler aus anderen Bereichen wie sie ihre eigene Fitness richtig konditionieren. Beim Reiten hingegen wird nicht einmal ein Gedanke an ein Stretchen oder Aufwärmen vor dem Training verschwendet.

Dabei kann ein korrektes Dehnen vor der sportlichen Belastung helfen, Verletzungen zu vermeiden und Schwächen in der Muskulatur auszugleichen. Ein Aspekt, der gerade für Berufsreiter nicht zu unterschätzen ist.

Mit der REGGINGS® hat der Reiter hierbei einen Trainingspartner, der alles mitmacht. Durch das maximal flexible Material sind Stretch Übungen vor dem Reiten oder konditionsfördernde Dauerläufe nach dem Reiten kein Problem. Nach dem Motto „immer schön flexibel bleiben“ lädt die Performance Wear von ea.St Riding Wear ein, das zu machen, wofür sie ausgewählt wurde: um aktiv Sport zu machen.

Beim Reiten sollte hierbei vor allem auch ein Augenmerk auf einen ausgleichenden Zweitsport gelegt werden. Durch die immer gleiche Position im Sattel ergeben sich für Reiter meist klassische Problemzonen: Schwache Hüftbeuger und Bauchmuskeln, einseitige Dysbalancen sowie verkürzte oder ungenügend trainierte Muskelbereiche. Hinzu kommen eine allgemein schlechte Ausdauer und Kondition.  Wer sich den klassischen Ausdauersportarten wie Joggen oder Schwimmen nicht gewachsen fühlt, kann auch das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Ein regelmäßiges Walken gemeinsam mit dem Pferd, kann nämlich sowohl die zweibeinige als auch die vierbeinige Fitness optimal fördern.

Positionen oder Haltungen, die im Sattel schwer fallen oder Schmerzen verursachen, sollten offen mit dem Trainer erörtert werden. Gezielte Muskel-Trainingseinheiten oder Dehnübungen können im Anschluss helfen, die Blockaden im Sattel zu lösen.

Die REGGINGS® unterstützt hierbei beim im Sattel mit ihrem angenehmen Stretch Material, ihrem bestens haftendem Silikon Grip und den gut sitzenden Knöchelbündchen. Und wer parallel seine Fitness App auf dem Smartphone checken will, hat das Handy in den seitlichen Taschen schnell zur Hand.

In diesem Sinne: Schnell ran an die guten Vorsätze. Go ea.St!